• Endoprothetik Forum | Gespräch
    Innovation und Dialog

    Endoprothetik im Spannungsfeld zwischen Erfahrung und Innovation
  • Endoprothetik Forum | Vortrag
    300 Experten – 1 Thema

    Endoprothetik im Spannungsfeld zwischen Erfahrung und Innovation

KNIE-ENDOPROTHETIK IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN ERFAHRUNG UND INNOVATION · 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns, Sie zum 17. Endoprothetik Forum Münster einladen zu dürfen!

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Perka, Charite Berlin, Univ.-Prof. Dr. med. Georg Matziolis und Prof. Dr. med. Gunnar Möllenhoff, Münster, wird dieses Forum vom 13.03. – 14.03.2020 stattfinden!

Schwerpunkte werden aktuelle Fragen Zukunft und Qualität der Endoprothetik, Themen der Primär- und Revisionsendoprothetik des Kniegelenkes, Operative Techniken, Implantatauswahl und Komplikationen und ihre Prävention, Infektionen, sowie die Optimierung der perioperativen Pfade sein.

Die Veranstaltung ist durch Ethical MedTech geprüft und zertifiziert worden.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge zu Thematiken, die Sie für wichtig erachten. Bitte melden Sie sich für das Endoprothetik Forum 2020 über unser Online-Formular an.

Die Plätze sind begrenzt.

Wir begrüßen Sie herzlich und werden Ihnen gute Gastgeber sein!

Flyer Endoprothetik Forum Münster 2020

13.03.–14.03.2020 (Kalender-Download)

19.03.–20.03.2021 (Kalender-Download)

11.03.–12.03.2022 (Kalender-Download)

Wissenschaftliche Leitung 2019

Prof. Dr. med. Gunnar Möllenhoff

Chefarzt der Klinik für Unfall- und
Orthopädische Chirurgie
Zentrum für Endoprothetik und Gelenkchirurgie

Raphaelsklinik Münster
Loerstraße 23
48143 Münster

Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Perka

Ärztlicher Direktor
Zentrum f. muskuloslelet. Chirurgie
Orthopädische Klinik

Universitätsklinikum Charité
Schumannstraße 20/21
10117 Berlin

Univ.-Prof. Dr. med. Georg Matziolis

Professor für Orthopädie
am Universitätsklinikum Jena,
Campus Eisenberg,
Ärztlicher Direktor Waldkliniken Eisenberg,
Deutsches Zentrum für Orthopädie